Freitag, 25. August 2017

Holz-Arbeiten

 

Seit Heuer beschäftige ich mich auch mit Fundstücke aus Holz. Große Eingriffe auf das Holz, wie es ein Bildhauer meist tut, mache ich nicht...ich veredle die ursprüngliche Form indem ich säubere,entrinde,die Form mit Schnitzeisen verstärke und die Oberflächen fein schleife und einen abschließenden Glanz gebe.

P1100029

 

P1100028

 

P1090979

P1090980

P1090983

P1090984

P1090982

P1090981

P1090985

P1090986

P1090989

Dienstag, 22. August 2017

Restfarben-Bilder

Übrig gebliebene Acryl-Farben, vermale ich meistens sehr großzügig auf kleinere Formate, zu abstrakten Bildkompositionen.

Bild 1: ”Wirbelndes- Rot”, 24x30 cm

P1100238.1

Bild 2: “Bestimmendes Blau “,30x30 cm P1100239.1

Montag, 21. August 2017

Maltage–Deutsch Wagram

 Videobericht von

TV21.at,Web TV,   https://youtu.be/jkr6VXu2H6M

Unbenannt

Unter der Leitung von Walter Kupferschmidt fanden am 19. -21.August, im Erzherzog Carl-Haus in Deutsch Wagram,wieder Maltage unter dem Titel  “Experimentelles Malen” statt, wo ich gerne für 2 Tage dabei war.  Einige Fotos vom gemeinsamen Tun…

Gestenreich und auch umsichtig, der lebhafte Vortrag von Malleiter Walter Kupferschmidt…

P1100233

P1100227

Meine Malerfreunde, Paul Holzapfel beim Sichten seiner Motiv-Vorlagen und Skizzen…

P1100228

und Pauli Dienter beim Ausfassen von reinem Malwasser….

P1100229

Meine Arbeiten :

Als meine Arbeitsvorlage diente ein altes Foto vom Steinbruch / Breitenbrunn am Neusiedlersee das ich im Begleitbuch des Turmmuseum Breitenbrunn (Herausgeber Dr.GeraldSchlag, Verleger Amt der Bgld. Landesregierung,Abt. XII/1-Landesmuseum) abgebildet fand.

Da ich schon als Kind und Jugendlicher in Breitenbrunn lebte sowie auch meine Großeltern, mütterlicher Seite, die sogar am Rande dieses Steinbruches lebten, habe ich eine ganz persönliche und innige Einstellung zu diesen Ort.

img20170821_09333448

Die schwarz-weiße Abbildung gab mir die Freiheiten der Farbengebung bei der Aquarellskizze und dann später bei Ausfertigung in der Acryl-Technik.

Zuvor machte ich noch eine Zeichnung um eine Änderung des Rechteck-Formates in ein Quadrat-Format zu probieren…entschied mich aber dann letztlich doch zum Rechteck-Format.

Kohlestift-Skizze, 30x30cm

P1100235

Aquarell-Skizze,21x30cm

P1100236

Acryl-Bild,60x80cm

P1100237

Das Experimentelle in meinen Arbeiten ist das Umsetzen des gegenständlichen Motives mit der Absicht Strukturen von Oberflächen mittels modernen Techniken( Abdruck mit zerknitterten Papier oder Plastikfolie) zu kreiren.

Die Arbeiten meiner Malkollegen und Meinige kommen am Freitag den 25. August zur Ausstellung…

EINLADUNG

zur

VERNISSAGE EXPERIMENTELLES MALEN

Freitag 25.August 2017, 18:30 Uhr

Erzherzog Carl Haus

Erzherzog Carl-Str. 1, 2232 Deutsch Wagram

Zu sehen gibt es ausgewählte Bilder der TeilnehmerInnen vom Malworkshop

19.-21.August.

Freuen Sie sich neben Speis’ und Trank auch auf die

musikalische Begleitung von Günther Triebmacher am Keyboard und

die Premiere meiner Licht-Performance KUNST-LICHT und

auf ein Wiedersehen bei den Ausstellungen freut sich

Walter Kupferschmidt

www.kupferschmidt-design.at

MUSIK".

Mittwoch, 28. Juni 2017

Aquarell“Breitenbrunn,Eisenstädterstraße Nr: 13”, nach Foto gezeichnet und gemalt.

Fotovorlage!

P1090608

Vorzeichnung auf Aquarellpapier!

P1090808

Fertiges Aquarell,50x70 cm

P1090830.1

Haus Nr.:13 war vor dem 1. und 2.Weltkrieg und danach bis 1961 im Besitz meiner Großeltern, Magdalena Lichtenberger geb. Holzapfel (*1887-1947+) und Josef Lichtenberger (*1886-1961+) .Nach dem Tod meines Großvaters erbte seine älteste Tochter Maria Walisch diesen Besitz. Meine Tante und hauptsächlich Ihre Söhne Bruno und Anton nützten dann das Haus als Zweitwohnsitz. Nach dem Tod meiner Tante übernahm dann Bruno Walisch das Haus, sanierte es und baute sogar neue Teile  hinzu. Vor ein paar Jahren verkaufte er dann den Besitz und seit dem ist das Haus nicht mehr im erweiterten Familienverband.

Bruno mein Cousin feiert demnächst seinen 80sten Geburtstag und zu diesen Anlass, dachte ich mir, schenke ich Ihm dieses Aquarell.Ich denke, dass er sich darüber freuen wird, weil ich weiß ,wie schwer er sich für den Verkauf des Besitzes entscheiden konnte.




Sonntag, 4. Juni 2017

Workshop mit Hedi und Franz Pichler im Künstlerdorf Neumarkt an der Raab

Hedi und Franz, übernahmen Heuer die Organisation des seit vielen Jahren stattfindenden Workshop des Eisenbahner-Künstlerkreises Graz, vom langjährigen Leiter und großartigen Künstler Karl Schellnegger.Es kamen 9 Künstler aus der Steiermark,Burgenland und Ungarn für eine knappe Woche zusammen um in dieser besonderen Wohn- und Arbeitsstätte gemeinssam malend,druckend und diskutierend, Kunst zu kreiren bzw. zu besprechen. Die ersten Fotos geben einen Eindruck vom Künstlerdorf…

P1090426

 

P1090423

 

P1090436

 

P1090435

 

P1090441

 

P1090438P1090439P1090440

Hedi und Franz Pichler unser Künstler-Ehepaar und Organisatoren dieses Workshop 2017, genießen den Kaffee in einer Arbeitspause…

P1090437

In diesem großartigen Umfeld… Dorf,Ateliers und familieren Zusammensein, entstanden folgende Arbeiten von mir…

Abstrakte Monotypien

P1090454

 

P1090445

 

P1090472

Gegenständliche Monotypin

P1090465

 

P1090447

 

P1090448

 

P1090449

 

P1090474

 

P1090450

 

P1090452

 

P1090458

 

P1090459

 

P1090480

 

P1090446

P1090456

 

P1090471

 

P1090460

 

P1090475

P1090481

Abstrake Strukturbilder

P1090473

 

P1090461

 

P1090457

 

P1090463

P1090464

 

P1090466

Abstrakte flächige Monotypien auf Papier und Leinen…

Papier

P1090467

 

P1090468

Leinen

P1090469

 

P1090470

Papier

P1090476

 

P1090477

Übermalungen von Kallenderblätter, Acryl- und Mischtechniken

P1090482

 

P1090483

 

P1090484

 

P1090485

 

P1090486

 

P1090487

 

P1090488

Acrylmalerei (unfertig) auf Leinen

20170523_184251

P1090430

P1090428

Momentan…mit Collage ( sehr feines Papier aufgeklebt),2. Bild angefügt,aber noch Alles, im unfertigen Zustand.

P1090599P1090600

Benutzte beim Ausführen der Arbeiten einen Arbeitstisch für die Techniken der Monotypie(Handdruck)  und deto fürs Acrylmalen und Zeichnen.

Abschließend möchte ich noch sagen,dass ich nach längerer Zeit wieder 4Tage hindurch arbeitete.

Einiges ist zufriedenstellend gelungen …darüber bin ich froh, Anderes muß ich noch überarbeiten.

Ein Dankeschön an meine Künstler-Freunde und ich hoffe auf eine Wiederholung im Jahr 2018!

Ob in Urlaub oder Zuhause meine Leidenschaft ist das Zeichnen und Malen in der freien Natur.In diesem Blog möchte ich meinen Freunden und allen Kunstinteressierten einen Einblick in mein Schaffen geben und meine Freude an der Sache teilen!